Judith Arndt fährt sich für WM warm

09.09.2005  |  (sid) - Eine gelungene Generalprobe für die Straßen-WM in zwei Wochen in Madrid wünscht sich Titelverteidigerin Judith Arndt beim Weltcup-Finale vor heimischer Kulisse. Arndt wird ihre Teamkollegin Oenone Wood von der Equipe Nürnberger dabei als Edelhelferin unterstützen. Im letzten Weltcuprennen der Saison über 117km am Sonntagmorgen "Rund um die Nürnberger Altstadt" hat Arndt selbst noch Außenseiterchancen auf den Gesamtsieg, doch Cupverteidigerin Wood ist besser platziert.

Die Australierin führt das Gesamtklassement mit 308 Punkten vor Schwedens Ex-Weltmeisterin Susanne Ljungskög (283) und deren niederländischer Teamkollegin Mirjam Melchers-Van Poppel (235) an, Arndt (184) belegt den vierten Platz. Da zum Saisonfinale doppelte Punktzahlen (150, 100, 70, 60) vergeben werden, hat jeder aus dem Führungs-Quartett noch Chancen auf den Weltcup-Triumph, den bislang noch keine deutsche Mannschaft erzielen konnte.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Giro del Trentino (2.HC, ITA)
  • Gran Premio della Liberazione (1.2U, ITA)
  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, FRA)
  • Volta Ciclistica internacional (2.2, BRA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM