Deutsche Crossmeisterschaften

Birkenfeld überrascht die Favoriten

07.01.2007  |  Auerbach (dpa) - Einen Tag nach dem 25. nationalen Titelgewinn für Rad-Ass Hanka Kupfernagel hat Rene Birkenfeld überraschend die deutsche Querfeldein-Meisterschaft gewonnen. Der Hamburger siegte im vogtländischen Auerbach vor Titelverteidiger Johannes Sickmüller aus Hamburg.

Dritter wurde Thorsten Struch aus Vaihingen. Das Trio profitierte vom frühen Ausfall des Favoriten Malte Urban. Bei dem zweimaligen deutschen Meister aus Herford war bereits nach 200 Metern die Kette gerissen. Am Vortag hatte sich Hanka Kupfernagel trotz gesundheitlicher Probleme erneut die deutsche Cross-Meisterschaft gesichert. Die 32- Jährige aus Werder verteidigte ihren Titel mit 49 Sekunden Vorsprung vor der Berlinerin Birgit Hollmann. Dritte wurde Susanne Juranek aus Oldenburg.

Eine starke Erkältung behinderte die dreifache Weltmeisterin im Radcross während der Titelkämpfe. «Ich war vor dem Start sehr nervös, weil ich beim Training am Vortag schlecht Luft bekommen hatte», sagte Kupfernagel nach dem Gewinn ihres 25. nationalen Titels. «Anfangs hatte ich auch einige Schwierigkeiten, doch dann lief es immer besser, so dass ich mit meiner Leistung zufrieden bin.» Nachdem in der ersten Runde Birgit Hollmann noch in Front lag, ging die Favoritin in Führung und baute ihren Vorsprung kontinuierlich aus.

Die dreifache Weltcup-Siegerin dieser Saison peilt bei der WM in Belgien am 27. und 28. Januar nun ihren vierten Titel an. «Bis dahin stehen noch zwei Weltcup-Rennen an. Ich hoffe, dass ich die Erkältung schnell los werde und bis zur WM meine Form halten kann», erklärte Kupfernagel.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Flèche Wallonne (1.UWT, BEL)
  • Radrennen Männer

  • Giro del Trentino (2.HC, ITA)
  • Volta Ciclistica internacional (2.2, BRA)
  • Le Tour de Filipinas (2.2, POR)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM