43. Bremer Sechstagerennen

Zabel/Risi in der Favoritenrolle

08.01.2007  |  Bremen (dpa) - Erik Zabel hat seine kurze Pause zur Jahreswende beendet. Der 36 Jahre alte Radprofi aus dem Milram-Team und sein Schweizer Partner Bruno Risi starten als Favoriten beim 43. Bremer Sechstagerennen.

Das Duo Zabel/Risi hatte zuletzt Mitte November 2006 das Sechstagerennen in München gewonnen. «Erik ist seit München zwar nicht mehr gefahren, er kommt aber gut vorbereitet nach Bremen. Er gibt immer 300 Prozent», sagte der Sportliche Leiter Patrick Sercu in Bremen.

Als schärfste Konkurrenten unter den zwölf Teams gelten Doppel-Olympiasieger Robert Bartko (Potsdam) und der Belgier Iljo Keisse. Anwärter auf einen Podestplatz sind Guido Fulst/Leif Lampater (Berlin/Schwaikheim) und das kurzfristig zusammengestellte Duo Danny Stam/Franco Marvulli (Niederlande/Schweiz). Den Startschuss zur traditionsreichen Rundenhatz im Bremer AWD-Dome gibt Sängerin Bonnie Tyler. Die «Rock-Röhre» aus Wales, die danach das Sechstagerennen für vier Tage mit einer Bühnenshow begleitet, wird beim Start von den Milram-Profis Zabel und Alessandro Petacchi unterstützt. Die Bremer Sixdays enden am 16. Januar.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Amstel Gold Race (1.UWT, NED)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Grand Prix of Adygeya (2.2, RUS)
  • Tro-Bro Léon (1.1, FRA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM