Becke gelingt Comeback auf der Bahn

09.01.2007  |  (sid) - Nach drei Jahren Abstinenz hat Daniel Becke ein erfolgreiches Comeback auf der Ovalpiste gefeiert. Der ehemalige Bianchi-Teamkollege von Jan Ullrich und Bahn-Olympiasieger von Sydney erbrachte bei einem Sichtungsrennen des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) den geforderten Leitungsnachweis in der 4000-Meter-Einerverfolgung für die Teilnahme am Weltcup in Manchester (23. bis 25. Februar).

Der Erfurter entschied das Rennen in 4:32,1 Minuten vor Patrick Gretsch (Elxleben/4:32,5) für sich. In Manchester will sich Becke für die Bahn-WM in Palma de Mallorca (29. März bis 1. April) empfehlen.

Der 28-jährige Thüringer gehörte 2003 zu Ullrichs Helfern bei Bianchi, wechselte 2004 nach Spanien und ein Jahr später zum Milram-Team von Vizeweltmeister Erik Zabel. Er nahm bisher dreimal an der Tour de France teil.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour de Wallonie (2.HC, BEL)
  • Dookola Mazowsza (2.2, POL)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM