Teampräsentation

Rabobank: Sponsor verlängert bis 2012

11.01.2007  |  (Ra) Gestärkt mit einem Vertrauensbeweis seines Hauptsponsors geht das Rabobank-Team in die neue Saison. Die niederländische Rabobank hat nicht nur den Vertrag mit dem Team von Erik Breukink vorzeitig bis zum Ende der Saison 2012 verlängert. Zusätzlich wurde der Etat auf 12 Millionen Euro aufgestockt, vergleichbar dem des neuen Astana-Teams. Rabobank-Präsident Piet Van Schijndel kommentierte bei der Teampräsentation am Mittwoch das erweiterte Engagement von Rabobank: „In unseren Augen ist Radfahren ein großartiger Sport, der sich weiter entwickeln kann, wenn wir nur Vertrauen und Hingabe über einen längeren Zeitraum zeigen.“

Der Sponsor verschließe nicht die Augen vor den Problemen, mit denen der Radsport zu kämpfen habe, insbesondere Doping und die Auseinandersetzungen zwischen der UCI und den Organisatoren der großen Rundfahrten, so Van Schijndel weiter. Stattdessen hoffe man, dass das Team mit seinen Leistungen wieder positive Aufmerksamkeit auf den Sport lenken könne. Rabobank ist seit 1996 Sponsor des einzigen niederländischen ProTour-Teams.

Das Rabobank-Aufgebot für die neue Saison umfasst 28 Fahrer. Kapitäne sind wie im vergangenen Jahr Michael Boogerd (für die Klassiker), Oscar Freire (für Klassiker und Sprintentscheidungen), Denis Menchov und Mickael Rasmussen (für die Rundfahrten). Prominenteste Neuzugänge sind die Rückkehrer Koos Moerenhout (von Phonak), Leon Van Bon (von Davitamon-Lotto) und Max Van Heeswijk (von Discovery). Als einziger deutscher Radprofi wird Grischa Niermann aus Hannover in sein neuntes Jahr bei Rabobank gehen.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM