Per Fax

Pereiro reicht Dokumente nach

19.01.2007  |  (sid) - Die französische Anti-Doping-Agentur (AFLD) hat die geforderten Dokumente zur Genehmigung der Einnahme eines Asthmamittels vom spanischen Tour-de-France-Zweiten Oscar Pereiro bekommen. "Wir haben die erwarteten medizinischen Belege per Fax erhalten. Natürlich ist es noch zu früh, um aus den Dokumenten Schlussfolgerungen zu ziehen", sagte AFLD-Generalsekretär Philippe Dautry.

Am Donnerstag hatte die Tageszeitung Le Monde berichtet, dass der Spanier während der Frankreich-Rundfahrt im Vorjahr bei den Kontrollen nach der 14. und 16. Etappe positiv auf ein üblicherweise zur Linderung von Asthma verabreichtes Medikament mit dem verbotenen Inhaltsstoff Salbutamol getestet worden sei. Pereiro hatte den Vorwurf des Dopings zurückgewiesen: "Ich bin kein Betrüger".

Der Weltverband UCI habe Pereiro zwar eine Einnahme zu therapeutischen Zwecken erlaubt, berichtete Le Monde weiter, allerdings habe laut Angaben der AFLD zum Zeitpunkt der Doping-Kontrolle keine medizinische Rechtfertigung für die Genehmigung bestanden.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Limousin (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • Arnhem-Veenendaal Classic (1.1, NED)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
  • USA Pro Challenge (2. HC, USA)
  • Tour of Borneo (2.2, MAS)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM