Stuttgarter Sechstagerennen

Bartko-Express bleibt in Lauerstellung

21.01.2007  |  (sid) - Robert Bartko, Guido Fulst und Leif Lampater haben beim Stuttgarter Sechstagerennen ihre Siegchance weiter gewahrt. Zur Halbzeit vor der Tagesveranstaltung am Sonntagnachmittag belegte das deutsche Spitzenteam weiter den zweiten Platz mit 14 Punkten Rückstand auf das von Bruno Risi angeführte Schweizer Favoriten-Trio.

Dabei hatte der Bartko-Express am Samstagabend gleich zum Auftakt vor 9500 Zuschauern in der Hanns-Martin Schleyer-Halle die Führung erobert und diese erst kurz vor Ende der dritten Nacht wieder an die Eidgenossen abgeben müssen. Risi konnte mit Franco Marvulli und Alexander Aeschbach die Große Jagd für sich entscheiden, nachdem sich zuvor Christian Lademann (Frechen), Christian Grasmann (Irschenberg) und Christian Bach (Erfurt) als Sieger der Kleinen Jagd in Szene setzen konnten.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Prueba Villafranca-Ordiziako (1.1, ESP)
  • Central-European Tour (1.2, HUN)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM