92. Auflage am Ostermontag

"Rund um Köln" von UCI aufgewertet

22.01.2007  |  (Ra) - Für die 92. Auflage des rheinischen Klassikers „Rund um Köln“ rechnen die Organisatoren am Ostermontag mit einem erstklassigen Starterfeld. Gemeldet haben unter anderem die beiden deutschen ProTour-Teams Gerolsteiner und T-Mobile sowie die deutsch-italienische Formation Milram mit Vorjahressieger Christian Knees. Der 26-jährige Bonner wird mit der Startnummer eins das Feld anführen. Seine Startzusage hat auch das ProContinental-Team Wiesenhof-Felt gegeben.

Erstmalig in seiner langen Geschichte wird das Rennen vom Internationalen Radsportverband UCI in der „Hors Categorie“ (Ehrenkategorie) geführt – für Rennorganisator Artur Tabat ein wichtiger Schritt in Richtung ProTour: „Das ist eine Auszeichnung für unseren Radklassiker und eine Bestätigung für unsere harte Arbeit der letzten Jahre“, so Tabat, der sich auch bei seinem Hauptsponsor bedankte: „Es ist ein gutes Gefühl, mit den DEVK Versicherungen einen starken und zuverlässigen Partner für eine solche Großveranstaltung an der Seite zu haben." Der Konzern ist seit fünf Jahren Hauptsponsor von „Rund um Köln“.

Auch dank der Aufwertung durch die UCI rechnet Tabat mit einem starken Fahrerfeld. „Mister Rund um Köln“ steht derzeit mit vielen Teams, darunter einer ganzen Reihe von Pro-Tour-Mannschaften, in Verhandlungen über einen Start bei „seinem Klassiker“.

Fest steht schon die Teilnahme der besten deutschen Rennställe, die den Ritt durchs Bergische Land jedes Jahr zum ersten Kräftemessen auf deutschem Boden nutzen. Auch in diesem Jahr wird das WDR Fernsehen die Veranstaltung über die Dauer von fünfeinhalb Stunden live übertragen.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Vuelta a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Bulgaria (2.2, BUL)
  • Giro della Regione Friuli (2.2, ITA)
  • Settimana Ciclistica Lombarda (2.1, ITA)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
  • Tour of Alberta (2.1, CAN)
  • Tour of China I (2.1, CHN)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM