Nur 18 ProTour Teams

Giro-Organisatoren vergeben vier Wildcards

25.01.2007  |  (sid) - Beim 90. Giro d´Italia werden am 12. Mai 2007 lediglich 18 der 20 ProTour-Radrennställe auf Sardinien am Start stehen. Im Gegenzug werden in diesem Jahr vier Mannschaften Wildcards für die erste große Rundfahrt der Saison erhalten. Diese Entscheidung gab Giro-Direktor Angelo Zomegnan bekannt, der zur Präsentation des neuen Tinkoff-Rennstalls von Mailand nach Rom gereist war.

Tinkoff ist einer der Anwärter aus der zweiten Liga auf eine Giro-Einladung. Bei dem russisch-italienischen Continental-Team steht neben Zeitfahr-Olympiasieger Tyler Hamilton (USA) auch der noch bis 31. März wegen Dopings gesperrte Cottbuser Danilo Hondo unter Vertrag.

"Alle bei uns brennen darauf, Rennen zu fahren. Dass ich zwei Monate länger warten muss, macht nicht soviel aus. Vielleicht ist das sogar besser für den Saisonverlauf", sagte der frühere deutsche Straßenmeister, der am 3. April beim belgischen Etappenrennen "Drei Tage von De Panne" in die Saison starten will.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Milano-Torino (1. HC, ITA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM