"Radikaler als bisher"

McQuaid kündigt globalen Anti-Dopingplan an

26.01.2007  |  (Ra) - UCI-Präsident Pat McQuaid hat zum Start der Saison 2007 einen neuen, verschärften Anti-Dopingplan angekündigt. "Es wird ein globaler Plan im Kampf gegen Doping geben, radikaler als bisher", sagte McQuaifd nach einem Treffen mit WADA-Chef Richard Pound am Rande der Cross-WM im belgischen Hooglede-Gits. "Es gibt noch einige Details zu regeln."

Offenbar hat sich McQauid die Unterstützung des Chefs der Welt-Anti-Doping-Agentur gesichert. Pound galt bisher als einer der Kritiker der UCU und ihres Präsidenten. "Pound und andere haben mir ihr volle Unterstützung in der Puerto-Affäre zugegesagt", so McQuaid", "Dadurch werden wir die die Informationen der spanischen Behörden nutzen können,was uns bisher nicht möglich ist."

Quelle: cyclingnews.com

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Rwanda (2.2, RWA)
  • Jelajah Malaysia (2.2, MAS)

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM