Favoriten gewinnen Querfeldeinrennen

06.01.2001  |  Magstadt (dpa) - Die Favoriten setzten sich beim 41. internationalen Rad-Querfeldeinrennen in Magstadt souverän durch. Weltmeisterin Hanka Kupfernagel (Berlin) gewann das Frauenrennen über acht Kilometer in 32:02 Minuten mit großem Vorsprung.

Der Schweizer Rad-Profi Thomas Frischknecht, bei den Olympischen Spielen in Sydney Sechster mit dem Mountainbike, beherrschte bei der Elite (Männer) die Konkurrenz über 18 Kilometer in 1:00:04 Stunden sicher. Kipcho Volkaerts (Belgien) belegte den zweiten Platz.

Bester Deutscher war bei der Generalprobe für die deutschen Meisterschaften am 14. Januar in Wadern (Saarland) der 19-jährige Lokalmatador Hannes Genze (Magstadt) als Siebter.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta kolbi a Costa Rica (2.2, CRC)

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM