Sieg vor Slippens/Stam

Risi/Marvulli gewinnen SixDay-Night in Kaarst

13.10.2007  |  (sid) - Die SixDay-Night in Kaarst-Büttgen hat in den Schweizer Radprofis Bruno Risi und Franco Marvulli einen würdigen Sieger gefunden. Die amtierenden Weltmeister im Zweier-Mannschaftsfahren setzten sich beim traditionellen Auftakt der Radsport-Wintersaison auf der Bahn in der abschließenden 60 Minuten-Jagd durch einen Sieg im Schlussspurt mit 60 Punkten gegen die beiden Ex-Europameister Robert Slippens und Danny Stam aus den Niederlanden durch (48 Punkte). Vor rund 2000 Zuschauern belegte Lokalmatador Andreas Beikirch (Titz) mit seinem italienischen Partner Marco Villa mit 37 Punkten den dritten Rang.

Nach dem Saisonauftakt in Kaarst-Büttgen beginnt für die Bahnrad-Elite am 27.10. in Amsterdam die Sechs-Tage-Saison. Dortmund, München und Gent sind dann die nächsten Stationen.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Flèche Wallonne (1.UWT, BEL)
  • Radrennen Männer

  • Giro del Trentino (2.HC, ITA)
  • Volta Ciclistica internacional (2.2, BRA)
  • Le Tour de Filipinas (2.2, POR)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM