Die Radsport aktiv Top 100

Platz 54: Xavier Tondo Volpini (La MSS)

24.11.2007  |  (Ra) - Wer war der stärkste und konstanteste Radprofi im Jahr 2007? Radsport aktiv hat alle wichtigen UCI-Rennen ausgewertet. Berücksichtigt wurden ProTour, HorsCategorie und die Kategorien 1.1 beziehungsweise 2.1. Für jedes Eintagesrennen, für jede Etappe und die Gesamtwertung einer Rundfahrt haben wir nach eigenem Punkteschema (siehe Link unten) Zähler vergeben. Radsport aktiv präsentiert die Top 100 des Jahres 2007: Platz 54: Xavier Tondo Volpini (LA MSS), 309 Punkte:

Nach einem schwächeren Jahr bewies Xavier Tondo Volpini in der abgelaufenen Saison zum wiederholten Mal, dass er auf portugiesischem Terrain nur ganz schwer zu schlagen ist. So gewann der Spanier vom portugiesischen Drittdivisionär LA MSS auch die Portugal Rundfahrt (Kat 2.HC), das größte Rennen des Landes.

Zum ersten Mal richtig in Erscheinung trat der 29-Jährige Mitte März bei der Volta ao Distrito de Santarém (Kat 2.1), die er auf Rang fünf beendete. Das gleiche Resultat fuhr Tondo Volpini auch zwei Monate später bei der viertägigen Paredes Rota dos Móveis (Kat. 2.1) ein. Wiederum einen Monat später schloss der LA-MSS Profi die viertägige Rundfahrt CTT Correios de Portugal (Kat 2.1) auf Rang vier ab.

Seine ersten Saisonsiege gelangen Tondo Volpini dann Mitte Juli bei der Rundfahrt GP Internacional Torres Vedras - Joaquim Agostinho (Kat 2.1). Dort sicherte er sich neben der ersten Etappe auch den Gesamtsieg.

Einen Etappensieg schaffte Tondo Volpini beim Saisonhöhepunkt, der Portugal-Rundfahrt, zwar nicht, durch eine äußerst konstante Fahrweise mit drei Podiumsplatzierungen gelang ihm aber dennoch der prestigeträchtige Gesamtsieg bei der elf Etappen umfassenden Rundfahrt.

Prognose: Xavier Tondo Volpini hat seinen Vertrag bis Ende 2009 beim portugiesischen Team LA-MSS verlängert. Dort wird der Spanier auch in der kommenden Saison, gemeinsam mit Neuzugang Constantino Zaballa (Caisse d`Epargne) die Kapitänsrolle einnehmen und bei den portugiesischen Rundfahrten zu den Topfavoriten zählen.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)
  • Radrennen Männer

  • Japan Cup Cycle Road Race (1.HC, JPN)