44. Bremer Sechstagerennen

Bartko/Keisse zur Halbzeit in Führung

13.01.2008  |  (sid) - Sydney-Olympiasieger Robert Bartko und sein belgischer Partner Iljo Keisse haben ihre Führung auf der Bremer Sixdays-Piste erfolgreich in die Halbzeit gerettet. Das bereits bei den Winterbahnrennen in Amsterdam und Gent erfolgreiche Duo führt allerdings nur knapp vor zwei rundengleichen Verfolgerpaaren.

Mit 226 Punkten liegen Bartko/Keisse neun Zähler vor Sprintstar Erik Zabel (Unna), der mit Rotterdam-Sieger Leif Lampater (Schwaikheim) Samstagnacht zwischenzeitlich geführt hatte. Eine Runde Rückstand machten die Schweizer Titelverteidiger Bruno Risi/Marco Marvulli wett. Die drittplatzierten Topfavoriten haben 212 Punkte auf dem Konto.

Kappes bislang glücklos

Publikumsliebling Andreas Kappes ist bei seinem Abschiedsauftritten in seiner Heimatstadt bisher glücklos. Der 42 Jahre Wahl-Kölner, der in der Hansestadt sechsmal gewann, rutschte mit seinem Schweizer Partner Alexander Aeschbach auf den vorletzten Platz ab.

Den ersten seiner 121 Sixdays-Start hatte Kappes 1987 in Bremen, insgesamt feierte er 24 Siege. Das Rundenoval im AWD-Dom ist auch für die Winterbahn-Veteranen Gerd Dörich (Sindelfingen) und Guido Fulst (Berlin) die letzte Station. Das Trio wird nach dem Finale Dienstagnacht in den Ruhestand geschickt.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Vuelta a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l'Avenir (2. Ncup, FRA)
  • Tour du Poitou Charentes, (2.1, FRA)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
  • Tour do Rio (2.2, BRA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM