Anti-Dopingkampf

Blutpass gibt bei Tour Down Under seine Premiere

14.01.2008  |  Adelaide (dpa/Ra) - Der sogenannte Blutpass wird bei erstmals in Australien bei der «Tour Down Under» zum Einsatz kommen. Zum Start der diesjährigen ProTour-Saison vom 22. bis 27. Januar soll der Pass, auf dem die Ergebnisse sämtlicher Blut- und Urinkontrollen jedes Fahrer erfasst werden, als Mittel im Anti-Dopingkampf eingesetzt werden. Das kündigte die nationale Anti-Doping-Agentur Australiens (ASADA) nach Rücksprache mit dem Radsport-Weltverband UCI am Montag an. Ende Oktober war beim großen Anti-Doping-Gipfel des Radsports in Paris die Einführung des individuellen Passes beschlossen worden.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Giro del Trentino (2.HC, ITA)
  • Volta Ciclistica internacional (2.2, BRA)
  • Le Tour de Filipinas (2.2, POR)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM