Österreichische Crossmeisterschaften

Presslauer holt neunten Titel in Folge


Peter Presslauer (Vorarlberg-Corratec) bei der Cross-WM 2007

Foto: ROTH

12.01.2009  |  (rsn) - Peter Presslauer (Vorarlberg-Corratec) hat am Sonntag in Wien bei den Österreichischen Crossmeisterschaften seinen neunten Titel in Folge geholt. Der 30-jährige Tiroler siegte mit rund eineinhalb Minuten Vorsprung vor dem Vorjahreszweiten Hannes Metzler (Vaude), der sich im Sprint der Verfolger vor Harald Starzengruber (Elk) durchsetzte. "Ich wollte diesen Titel unbedingt. Für mich hätte heute nichts anderes gezählt", sagte der Rekordtitelträger nach dem Rennen. "Gewonnen hat man trotzdem erst, wenn man über die Ziellinie fährt, und heute hat alles perfekt gepasst."

Bei Temperaturen von minus acht Grad und Nebel konnten sich Presslauer und Starzengruber auf dem Kurs durch den Laaer Wald im Wiener Gemeindebezirk Favoriten vom Start weg absetzen. Nach zwanzig Minuten Fahrzeit nutzte Presslauer einen Fehler seines Konkurrenten zur vorentscheidenden Attacke. Der Titelverteidiger erreichte das Ziel schließlich als Solist mit deutlichem Vorsprung auf seine Verfolger. Als nächstes großes Saisonziel steht für Presslauer am 31. Januar die Cross-WM im niederländischen Hoogerheide auf dem Programm.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Limousin (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
  • USA Pro Challenge (2. HC, USA)
  • Tour of Borneo (2.2, MAS)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM