Pollack/Marvulli bei Sixdays vorn

Wirbelbruch! Beikirch stürzt in Bremen

13.01.2009  |  Bremen (dpa) - Radprofi Andreas Beikirch ist beim 45. Bremer Sechstagerennen schwer gestürzt. Der bis dahin in der Gesamtwertung führende Routinier aus Titz musste das Rennen wegen eines Wirbelbruchs beenden.

Sein Partner Robert Bartko (Potsdam) fährt nun an der Seite von Alexander Aeschbach (Schweiz), nachdem dessen Partner Tristan Marguet (Schweiz) aufgrund einer Bronchitis vorzeitig aussteigen musste.

Vor dem Finale liegt das Duo Olaf Pollack/Franco Marvulli (Kolkwitz/Schweiz) vor den rundengleichen Paarungen Erik Zabel/Leif Lampater (Unna/Schwaikheim) und Bruno Risi/Danny Stam (Schweiz/Niederlande) in Führung. Das neu gebildete Team Bartko/Aeschbach bekam gemäß des Reglements des Radsport-Weltverbandes UCI eine Strafrunde angerechnet und folgt auf Platz vier mit einer Runde Rückstand.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Milano-Torino (1. HC, ITA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM