Teampräsentation in Eschweiler

Kuota-Indeland: Glasner und Roberts sollen die Jungen führen


Das Team Kuota-Indeland 2009

Foto: ROTH

26.01.2009  |  (rsn) – Mit 16 Fahrern und einer stärkeren Ausrichtung auf den Nachwuchs geht der deutsche Rennstall Kuota-Indeland in die neue Saison. „Wir haben nun sogar acht Fahrer aus den U23 im Team, vier weitere sind nicht älter als 24“, machte Teamchef Markus Ganser im Rahmen der Teampräsentation am Freitag  deutlich, dass der Continental-Rennstall aus Stolberg künftig noch mehr auf die Jugend setzt. „Das ist der aktuelle Trend der Zeit“, so Ganser vor den rund 500 Gästen im Talbahnhof in Eschweiler. Mit den Routiniers Björn Glasner und Luke Roberts bleiben aber die beiden Führungspersönlichkeiten im Team, „die die Jungs notfalls auch mal an die Hand nehmen”, so Ganser.

Die Liste der Neuzugänge wird von Alexander Gottfried angeführt, der vom ehemaligen Tinkoff- Team aus Italien nach Deutschland zurückkehrt. Der 23-Jährige aus Nettetal gilt als starker Bergfahrer und soll vor allem in den anspruchsvollen Rennen für Erfolge sorgen. Auch auf Dennis Pohl, der vom ostwestfälischen Team 3C-Gruppe zu Kuota wechselte, ruhen große Hoffnungen. Als Sprinter mit Bergqualitäten hat der 22-Jährige im Vorjahr etwa bei der Sachsen-Tour und der niederlänischen Olympia’s Tour sein Können aufblitzen lassen.

Als großes Talent gilt auch der Niederländer Manman van Ruitenbeek, den Ganser auf Anraten seines älteren Bruders Malaya, der seine Karriere Ende 2008 beendet hat, ins Team holte. Bei den niederländischen U23-Zeitfahrmeisterschaften gewann der 21-Jährige 2008 den Titel. „Dabei hat er gleich vier Mann aus dem Team Rabobank abgehängt, das soll schon was heißen“, erklärte Ganser.„Ich will mich weiter verbessern, bis ich ein echter Spezialist im Zeitfahren bin“, ergänzte der Allrounder.

Dazu kommen die Nachwuchsfahrer Alexander Grad, Jakob Maßen und Oliver Johr sowie Thomas Bontenackels, der vom Bochumer Seven Stones-Team (früher Vlassenroot) zum Team stößt. „Ich denke, wir sind ganz gut aufgestellt“, sieht Teamchef Ganser der Saison 2009, die für sein Team am 8. Februar mit der Mallorca-Challenge beginnt, optimistisch entgegen.

Das Aufgebot 2009: Björn Glasner, Luke Roberts, Marcel Meisen, Florenz Knauer, Joachim Tolles, Matthias Bertling, Michael Kurth, Tim Klessa, Mathias Jelitto, Alexander Gottfried, Dennis Pohl, Manman van Ruitenbeek, Alexander Grad, Jakob Maßen, Oliver Johr, Thomas Bontenackels

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Faso (2.2, 000)
  • Vuelta a Guatemala (2.2, GUA)
  • Tour of Hainan (2. HC, CHN)

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM