Nach Tour Down Under

Davis erster Führender der neuen Weltrangliste


Allan Davis (Quick Step) freut sich gemeinsam mit seinen Teamkollegen über seinen Gesamtsieg bei der Tour Down Under.

27.01.2009  |  (rsn) – Nach dem ersten ProTour-Rennen der Saison, der australischen Tour Down Under, führt Allan Davis (Quick Step) die neu geschaffene Weltrangliste mit deutlichem Vorsprung an. Der 28-jährige Australier, der in seiner Heimat drei Etappen und die Gesamtwertung gewann, hat 122 Punkte auf seinem Konto und damit 35 mehr als sein Landsmann Stuart O’Grady (Saxo Bank). Vierter ist der Schweizer Martin Elmiger (Ag2r/64). Auf Platz elf liegt als bester deutscher Fahrer André Greipel (Columbia-High Road), der die Auftaktetappe gewonnen hatte, nach einem schweren Sturz auf der 3. Etappe aber ausgeschieden war.

In der Mannschaftswertung führt das belgische Quick Step-Team dank Davis mit 122 Punkten vor Saxo Bank (87) und Caisse d’Epargne (78). Greipels Team Columbia-High Road folgt mit 50 Punkten auf Rang sechs.

Die Nationenwertung wird nach dem ersten Rennen von Australien (315 Punkte) angeführt. Auf Platz zwei liegt mit großem Rückstand Spanien (78) vor der Schweiz (64). Deutschland belegt mit sechs Punkten Platz sechs.

Die Weltrangliste des Weltradsportverbandes UCI wird aus den insgesamt 24 Rennen des Weltkalenders 2009 erstellt und löst seit dieser Saison die ProTour-Gesamtwertung ab. Zum Kalender gehören nach der Einigung zwischen der UCI und den großen Veranstaltern sämtliche ProTour-Rennen, die drei großen Rundfahrten Giro d’Italia, Tour de France und Vuelta a Espana sowie die großen Klassiker.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Dookola Mazowsza (2.2, POL)
  • Tour Alsace (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM