Ex-Gerolsteiner unterschreibt für ein Jahr

Westphal fährt 2009 für Schweizer Team Stegcomputer


Noch auf Teamsuche: Carlo Westphal

Foto: ROTH

28.01.2009  |  (rsn) – Mit Carlo Westphal hat ein weiterer ehemaliger Gerolsteiner-Fahrer ein neues Team gefunden. Der 23-jährige Wolmirstedter, der bei der Eneco-Tour 2008 seinen ersten Profisieg feierte, hat bei dem Schweizer Continental-Team Stegcomputer einen Einjahresvertrag unterschrieben.

„Ich freue mich auf die kommende Saison bei Stegcomputer und hoffe mit meinen Leistungen einen tollen Beitrag zu leisten und so das Team weiterzubringen“, sagte Westphal, der gemeinsam mit dem erfahrenen Schweizer Roger Beuchat die Mannschaft anführen wird. „Für das Team Stegcomputer ist Carlo ein Glücksgriff, nicht nur als Rennfahrer, sondern auch menschlich“, so Teammanager Dominic Keller zu Radsport News. „Er kann ohne Druck der Teamleitung sich die Leaderrolle selbst aussuchen, je nach Tagesform und Rennverlauf. Wir wollen ihn weiter aufbauen und behutsam an seine gesteckten Ziele heranführen.“ Wann Westphal in die Saison einsteigen wird, ist noch offen. Sein Rennprogramm wird nach Angaben Kellers in den kommenden Wochen zusammengestellt.

Westphal wurde 2005 beim damaligen Wiesenhof-Team Profi und wechselte nach einem Jahr gemeinsam mit Tim Klinger zu Gerolsteiner. Nachdem bekannt wurde, dass Teamchef Hans-Michael Holczer nach erfolgloser Sponsorensuche seinen Rennstall am Ende der Saison 2008 würde auflösen müssen, war Westphal einer der wenigen Fahrer, die zunächst kein neues Team fanden.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Vuelta a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l'Avenir (2. Ncup, FRA)
  • Tour du Poitou Charentes, (2.1, FRA)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
  • Tour do Rio (2.2, BRA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM