Walsleben im U23-Rennen favorisiert

Cross-WM: Kupfernagel peilt fünfte Goldmedaille an


Hanka Kupfernagel peilt ihren fünften WM-Titel an.

30.01.2009  |  Hoogerheide/Niederlande (dpa) - Hanka Kupfernagel will am Sonntag in den Niederlanden ihre umfangreichen Titelsammlung erweitern. Bei ihrer neunten Teilnahme an Cross-Weltmeisterschaften geht die Titelverteidigerin in Hoogerheide erneut als erste Sieganwärterin an den Start. "Ich werde wieder als Favorit gehandelt und als Weltcup-Siegerin schaut sowieso jeder auf mich", sagte die Thüringerin, die in den letzten beiden Jahren die Weltcuprennen in Hoogerheide gewinnen konnte. "Der Kurs liegt mir. So gesehen, sieht es ganz gut aus."

Die 34-Jährige belegte bei der WM-Generalprobe in Mailand den zweiten Platz hinter der Niederländerin Daphny van den Brand. "Das war kein Beinbruch, meine Konzentration gilt der WM", machte die vierfache Cross-Weltmeisterin (2000, 2001, 2005, 2008) keinen Hehl aus ihren Ambitionen.

Zu Kupfernagels größten Konkurrentinnen zählen vor allem die US-Amerikanerin Katherine Compton sowie die Lokalmatadorinnen Van den Brand und Marianne Vos. Die beiden weiteren deutschen Startplätze gehören dem Nachwuchs: Bundestrainer Patrick Moster nominierte die jeweils 18-jährigen Sabrina Schweizer (Wangen) und Gesa Brüchmann (Nordheide).

Zweiter Medaillenkandidat des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) ist Philipp Walsleben. Der Wahl-Belgier, der in Kleinmachnow aufwuchs, möchte schon am Samstag die Chance nutzen, erster deutscher Cross-Weltmeister der U23 zu werden. "Ich habe in dieser Saison alle wichtigen Rennen gewonnen. Deshalb bin ich der Favorit", sagte der Europameister und Weltcupsieger selbstbewusst. Der 21-Jährige setzt sich aber nicht unter Druck: "Klar will ich Weltmeister werden. Aber wenn das nicht klappen sollte, dann habe ich trotzdem schon genug Erfolge in der Tasche."

Ohne große Hoffnungen auf eine vordere Platzierung starten die Elitefahrer Paul Voß (Bielefeld) und René Birkenfeld (Dresden). Ein Platz unter den ersten 20 wäre laut Moster "schon ein großer Erfolg".

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Flèche Wallonne (1.UWT, BEL)
  • Radrennen Männer

  • Giro del Trentino (2.HC, ITA)
  • Volta Ciclistica internacional (2.2, BRA)
  • Le Tour de Filipinas (2.2, POR)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM