Andy Schleck führt Saxo Bank-Aufgebot an

Fränk Schleck kann bei Lüttich-Bastogne-Lüttich starten


Fränk Schleck (Saxo Bank) vor dem Start des Amstel Gold Race

Foto: ROTH

25.04.2009  |  (rsn) - Der beim Amstel Gold Race schwer gestürzte Luxemburger Fränk Schleck wird am Sonntag bei der 95. Auflage von Lüttich-Bastogne-Lüttich starten können. Das bestätigte sein Saxo Bank-Team am Freitag. Der 29 Jahre alte Schleck hatte sich zum Auftakt der Ardennenwoche bei einem schlimmen Sturz unter anderem eine Gehirnerschütterung zugezogen und seine Teilnahme am Flèche Wallonne Mitte der Woche absagen müssen. Der Luxemburgische Meister beendete die vergangenen beiden Ausgaben von Lüttich-Bastogne-Lüttich jeweils auf dem dritten Platz.

Schlecks fünf Jahre jüngerer Bruder Andy, Zweiter des Flèche Wallonne, zählt zu den Favoriten beim ältestesten Eintagesrennen der Welt, das erstmals 1892 ausgetragen wurde. Mit dem Niederländer Karsten Kroon, dem Zweiten des Amstel Gold Race, hat Saxo Bank einen weiteren aussichtsreichen Starter in seinen Reihen.

Das Saxo Bank-Aufgebot: Andy Schleck, Fränk Schleck, Jakob Fuglsang, Chris Anker Sørensen, Karsten Kroon, Gustav Larsson, Alexandr Kolobnev, Nicki Sørensen

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Flèche Wallonne (1.UWT, BEL)
  • Radrennen Männer

  • Giro del Trentino (2.HC, ITA)
  • Volta Ciclistica internacional (2.2, BRA)
  • Le Tour de Filipinas (2.2, POR)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM