Haussler rutscht auf Rang drei zurück

Mentschow führt jetzt auch Weltrangliste an


Denis Mentschow (Rabobank)

Foto: ROTH

01.06.2009  |  (rsn) – Mit seinem Sieg beim Giro d’Italia hat sich Denis Mentschow (Rabobank) an die Spitze der Weltrangliste katapuliert. In der Wertung des Weltradsportverbandes UCI führt der 31 Jahre alte Russe nach der ersten großen Landesrundfahrt des Jahres mit 218 Punkten vor dem Australier Allan Davis (Quick Step/205). Der bislang Gesamtführende Heinrich Haussler (Cervélo TestTeam), in der vergangenen Woche bei der Bayern-Rundfahrt im Einsatz, bei der keine Weltranglistenpunkte verteilt wurden, rutschte auf Platz drei zurück und hat 197 Punkte auf seinem Konto.

Von Platz zwei auf Rang vier fiel der nach seiner positiven Dopingprobe suspendierte Italiener Davide Rebellin (Serramenti PVC) zurück. Sein Landsmann, der Giro-Zweite Danilo Di Luca (188) verbesserte sich auf Platz sieben und ist punktgleich mit dem Spanier Alberto Contador (Astana), der Rang sechs belegt. Der Luxemburger Andy Schleck (Saxo Bank) verlor vier Plätze uns ist neuer Zwölfter (162). Zweitbester deutscher Fahrer ist Andreas Klöden (Astana/76) auf Position 42.

In der Teamwertung rückte Haussklers Cervélo-Team von Platz drei an die Spitze vor. Der Schweizer Rennstall führt mit 608 Punkten vor Caisse d’Epargne (571), dem Team des in Italien wegen Dopings gesperrten Spaniers Alejando Valverde. Auf Rang drei folgt Quick Step (558). Columbia-Highroad verbesserte sich mit 531 Punkten vom siebten auf den vierten Platz. Team Milram gewann beim Giro keine weiteren Zähler hinzu und belegt mit 37 Punkten unverändert Platz 20.

Eine Wachablösung gab es auch in der Nationenwertung. Hier verdrängte Italien mit 847 Punkten Spanien (823) von Rang eins. Auf Platz drei (Australien/612) und vier (Belgien/503) gab es keine Veränderungen. Dahinter vertauschte Russland (479) mit Deutschland (389) die Plätze.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour de Côte d'Ivoire-Tour de (2.2, CIV)
  • Giro della Toscana - Memorial (2.1, ITA)
  • Tour do Brasil-Volta (2.2, BRA)