GP International: Rostocker gewinnt Schlussetappe

Baumann krönt starken Nutrixxion-Auftritt

Foto zu dem Text "Baumann krönt starken Nutrixxion-Auftritt"

Eric Baumann (Team Nutrixxion) gewinnt die 4. Etappe des GP International.

Foto: ROTH

16.06.2009  |  (rsn) – Eric Baumann hat am Schlusstag des GP International (11. – 14. Juni/Kat.2.1) einen starken Auftritt seines Teams Nutrixxion gekrönt. Der 29 Jahre alte Rostocker setzte sich im Süden Portugals auf der 4. Etappe nach 155 km von Santo Tirso Povoa De Varzim im Sprint vor den beiden Portugiesen Bruno Antero Lima (Madeinox - Boavista) und Manuel Antonio Leal Cardoso ( Liberty Seguros) durch und feierte seinen zweiten Saisonsieg.

Schon auf den vorherigen Etappen hatte die Mannschaft von Teammanager Mark Claußmeyer vorne mitgemischt. So belegte Neuzugang Grischa Janorschke nach der Auftaktetappe dank einiger Zeitgutschriften Platz zwei im Gesamtklassement. Einen Tag später musste sich Baumann nur dem Spanier Ruben Plaza (Liberty Seguros) geschlagen geben.

„Ich habe natürlich gemerkt, dass Eric von Tag zu Tag immer besser in Form kommt, nachdem er zu Beginn nach seinem neunten Platz noch über fehlende Explosivität und Endschnelligkeit geklagt hatte“, freute sich Nutrixxion-Sportchef Werner Salmen nach dem souveränen Sieg seines Sprintkapitäns. „Die Etappe verlief natürlich ideal für uns. Liberty Seguros hat das Feld kontrolliert und alles zusammengehalten“, kommentierte der Tagessieger seinen Erfolg.

Baumann, der vor gut eineinhalb Jahren vom damaligen Team T-Mobile auf dem letzten Drücker zum Team Nutrixxion wechselte, unterstrich seine derzeit ausgezeichnete Verfassung auch durch Platz zwei in der Punktewertung hinter Cardoso. Den Gesamtsieg holte sich überlegen der Spanier Adrian Palomares (Contentpolis) vor dem Bulgaren Daniel Petrov (Cycling Club Bourgas ).

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine