Gerdemann und Ciolek führen Milram bei der Tour an

Van Gerwen: "Wir wollen spektakulär fahren"

Foto zu dem Text "Van Gerwen:

Das Milram Tour-Team

Foto: ROTH

23.06.2009  |  Dortmund (dpa/rsn) - Das Team Milram setzt bei der am 4. Juli beginnenden Tour de France auf eine Doppelspitze. Bayern-Rundfahrt-Gewinner Linus Gerdemann peilt eine vordere Platzierung im Gesamtklassement an, Sprinter Gerald Ciolek hofft auf einen Etappensieg und will auch in den Kampf um das Grüne Trikot eingreifen.

Vor seiner sechsten Tour-Teilnahme steht der zweimalige deutsche Meister Fabian Wegmann, Johannes Fröhlinger ist der einzige Debütant im Team. „Wir wollen bei der Tour spektakulär fahren“, kündigte Teamchef Gerry van Gerwen am Dienstag bei der Präsentation in Dortmund an.

Mit Markus Fothen und Christian Knees stehen zwei weitere deutsche Fahrer im Milram-Aufgebot, das durch den Niederländer Niki Terpstra – zuletzt Etappensieger bei der Dauphiné und Zweiter der Ster Elektrotoer - , den erfahrenen Österreicher Peter Wrolich und den Slowaken Peter Velits - der Anfang Juni den GP Kanton Aarau gewann - komplettiert wird.

Als Ersatzfahrer wurden Velits' Zwillingsbruder Martin und der 38-jährige Niederländer Servais Knaven benannt.

Das Milram-Aufgebot: Linus Gerdemann, Gerald Ciolek, Markus Fothen, Johannes Fröhlinger, Christian Knees, Niki Terpstra Peter Velits, Fabian Wegmann, Peter Wrolich

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine