BMC Racing hat acht Fahrer gemeldet

Verteidigt Zberg in der Schweiz seinen Meistertitel?


Markus Zberg (BMC Racing)

Foto: ROTH

24.06.2009  |  (rsn) - Das US-amerikanisch-schweizerische BMC Racing Team hat alle seine acht Schweizer Fahrer zu den nationalen Straßenmeisterschaften in Nyon gemeldet. Wie der Rennstall am Mittwoch bekannt gab, werden Mathias Frank, Thomas Frei und Martin Kohler bereits am Mittwoch im Zeitfahren antreten.

Da Titelverteidiger Fabian Cancellara nach dem Sieg in der Tour de Suisse auf einen Start verzichtet, ist das Rennen über 36,2 Kilometer völlig offen. BMC-Teamchef John Lelangue traut seinem Trio einiges zu: "Sie sind hypermotiviert und ohne Cancellara steht die Türe ganz weit offen", so Lelangue.

Im Straßenrennen am Sonntag gilt Titelverteidiger Markus Zberg als einer der großen Favoriten. "Ich werde sicher nicht auf die Bremse treten, falls sich mir eine Chance bietet", sagte der Ex-Gerolsteiner, der in dieser Saison trotz überzeugender Leistungen noch seinen ersten Sieg wartet. Mit einem weiteren Erfolg würde Zberg zum kleinen Kreis der dreifachen Titelträger aufrücken. "Wichtig ist, dass wir als Team auftreten", forderte der 34-Jährige, der sich auch freuen würde, wenn ein jüngerer Teamkollege das Meistertrikot erringen könnte - zum Beispiel Mathias Frank, der in den Rundfahrten zu überzeugen wusste, oder der Sprinter Danilo Wyss, der vergangene Woche in der Tour de Beauce einen Triumph feiern konnte. "Bei uns hat jeder das Rüstzeug, um zu gewinnen", so Zberg, der sein Team auf dem 180 Kilometer langen, aber nicht allzu schweren Parcours am Genfer See gut gerüstet sieht. 

Das BMC Racing-Aufgebot im Zeitfahren: Mathias Frank, Thomas Frei, Martin Kohler

Das BMC Racing-Aufgebot im Strassenrennen: Markus Zberg, Steve Bovay, Mathias Frank, Thomas Frei, Martin Kohler, Alexandre Moos, Florian Stalder, Danilo Wyss.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour de Côte d'Ivoire-Tour de (2.2, CIV)
  • Giro della Toscana - Memorial (2.1, ITA)
  • Tour do Brasil-Volta (2.2, BRA)