DM in Cottbus: Müller gesundheitlich angeschlagen

Nutrixxion mit Baumann als einziger Option


Eric Baumann (Team Nutrixxion)

Foto: Team Nutrixxion

26.06.2009  |  (rsn) – Bei den deutschen Meisterschaften in Cottbus setzt Team Nutrixxion ganz auf Eric Baumann. Der 29-jährige Sprinter ist die einzige Option des Dortmunder Conti-Rennstalls, denn Dirk Müller, der Meister von 2006, reist gesundheitlich angeschlagen in die Lausitz. Aufgrund von Krankheiten gar nicht erst dabei sind Mitja Schlüter und Mike Willam.

„Es wird eine ganz schwierige Angelegenheit, auch wenn der Kurs ganz flach ist”, so Teammanager Mark Claußmeyer. „Es wird sicherlich nicht zu einem Massenspurt kommen, das wäre viel zu gefährlich für die Favoriten. Wir müssen da irgendwo mit reinrutschen.” Als Favoriten bezeichnete Claußmeyer André Greipel (Columbia-Highroad), Christian Knees und Fabian Wegmann (beide Team Milram). Dem Titelverteidiger traut Claußmeyer einen erfolgreichen Ausreißversuch zu.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine