Zabel und Arndt Radsportler des Jahres

07.01.2002  |  Berlin (dpa) - Telekomsprinter Erik Zabel aus Unna und Judith Arndt aus Frankfurt/Oder sind von den Lesern der Fachzeitschrift «Radsport» zu den Radsportlern des Jahres 2001 gewählt worden.

Der Weltranglistenerste und sechsfache Gewinner des Grünen Trikots bei der Tour de France setzte sich mit 55,3 Prozent der Stimmen deutlich gegen den Tour-Zweiten Jan Ullrich (Merdingen/15,1 Prozent) und Jens Voigt (Berlin/9,1) durch. Zabel war auch Deutschlands Sportler des Jahres geworden.

Bei den Frauen gab es ebenfalls eine deutliche Entscheidung. Judith Arndt, im Vorjahr Dritte der Tour des France, erhielt 44 Prozent der Stimmen und behauptete sich vor Mountainbikerin Sabine Spitz (Rheinfelden/27,8 Prozent) sowie Cross-Weltmeisterin Hanka Kupfernagel (Berlin/18,4).

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Grand prix Chantal Biya (2.2, CMR)
  • Kampioenschap van Vlaanderen (1.1, BEL)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM