Vier Monate nach Horror-Sturz beim Giro

Horillo hat wieder mit dem Training begonnen

Foto zu dem Text "Horillo hat wieder mit dem Training begonnen"

Pedro Horrillo (Rabobank)

Foto: ROTH

11.09.2009  |  (rsn) - Pedro Horillo (Rabobank) hat rund vier Monate nach seinem fürchterlichen Sturz beim Giro d'Italia am Mittwoch wieder mit dem Training begonnen. Der 34 Jahre Spanier hofft, in der kommenden Saison wieder Rennen fahren zu können.

Horrillo hatte sich auf der 8. Etappe bei der Abfahrt vom Culmine di San Pietro versteuert und war einen Abhang 80 Meter in die Tiefe heruntergestürzt. Er zog sich dabei eine Lungenverletzung, Frakturen am Bein, am Knie sowie an einigen Wirbeln zu und wurde im Krankenhaus in Bergamo zunächst in ein künstliches Koma versetzt.

Quelle: cyclingnews.com

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine