Rahmenhersteller De Rosa wird Sponsor

Fidanza gründet aus Resten des LPR-Teams eigenen Rennstall


Giovanni Fidanza

Foto: ROTH

27.10.2009  |  (rsn) – Der Rahmenhersteller De Rosa wird Haupt- und Namenssponsor des neuen italienischen Teams von Giovanni Fidanza. Der Italiener wird den vor dem Aus stehenden Zweitdivisionär LPR-Brakes, wo er bisher als Sportlicher Leiter tätig war, verlassen und seinen eigenen Rennstall aufbauen. Wie die Gazzetta dello Sport meldete, wechseln gleich elf Fahrer sowie mehrere Betreuer von LPR zu De Rosa-Stac Plastic. Zu den Neuzugängen zählen unter anderem die Italiener Roberto Ferrari, Giairo Ermeti, Claudio Cucinotta sowie Eddy Ratti.

Fidanza, der auch als Sportlicher Leiter beim damaligen Team Telekom arbeitete, will in der kommenden Woche weitere Fahrer verpflichten. Das Team soll mit einer ProContinental-Lizenz ausgestattet werden und an den großen italienischen Rennen teilnehmen. De Rosa, einer der bekanntesten italienischen Rahmenhersteller, tritt erstmals in seiner Geschichte als Hauptsponsor in Erscheinung. Zuletzt fuhren das US-Team Rock Racing (2008) und LPR (2009) mit De Rosa-Rahmen.

LPR, der Sponsor des Rennstalls von Fabio Bordonali, hatte nach den beiden Dopingfällen Danilo Di Luca und Gabriele Bosisio seinen Rückzug angekündigt. Teamchef Bordolani gelang es nicht, einen neuen Geldgeber zu finden.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM