Contentpolis und PSK Whirlpool haben noch bis Dezember Zeit

ProConti-Lizenz: 19 Teams haben Unterlagen eingereicht


Logo des Radsport-Weltverbandes (UCI).

17.11.2009  |  (rsn) – Der Radsportweltverband UCI hat am Dienstag bestätigt, dass insgesamt 19 Rennställe ihre kompletten Unterlagen zur Erlangung einer Professional Continetal-Lizenz eingereicht haben. Darunter sind unter anderem die beiden bisherigen französischen ProTour-Teams Cofidis und BBox Bouygues Telecom, das Schweizer Cervélo TestTeam sowie das österreichische Team Vorarlberg-Corratec.

Als einzige der bisherigen ProConti-Rennställe haben das spanische Contentpolis-AMPO sowie das tschechische PSK Whirlpool-Author-Team, für das 2009 Patrik Sinkewitz und Danilo Hondo fuhren, den Stichtag 15. November verstreichen lassen. Sie haben noch bis Anfang Dezember Zeit, die erforderlichen Unterlagen einzureichen. Eine Entscheidung über die Erteilung der Lizenzen wird die UCI im kommenden Monat treffen.

Nicht mehr dabei sein werden die Teams Amica Chips-Knauf, Agritubel, Barloworld und Elk Haus. Alle vier Zweitdivisionäre werden am Ende des Jahres aufgelöst.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM