Szlakiem Grodów Piastowskich

Metlushenko wiederholt Vorjahreserfolg, Dirk Müller Dritter


Dirk Müller (Team Nutrixxion)bei Rund um den Finanzplatz Frankfurt-Eschborn Foto: ROTH

07.05.2010  |  (rsn) – Wie im Vorjahr auch hat Yuri Metlushenko (Amore & Vita) das Auftaktkriterium der polnischen Rundfahrt Szlakiem Grodów Piastowskich (Kat. 2.1) für sich entschieden. Der Ukrainer setzte sich in Legnica auf einem Rundkurs über 32 Kilometer mit 21 Punkten vor dem Polen Sylwester Janiszewski (CCC Polsat/10) und Nutrixxion-Kapitän Dirk Müller (9) durch.

Bei strömendem Regen und Temperaturen um die acht Grad sicherte sich Müller das Bergtrikot und bestätigte damit seine starke Leistung am 1. Mai beim hessischen Frühjahrsklassiker Eschborn-Frankfurt. Die 1. Etapppe führt am Freitag über 158 schwere Kilometer von Jawor nach Zlotoryja. Das Rennen endet am Sonntag mit einem 26,7 Kilometer langen Zeitfahren und einer Halbetappe über 82,8 Kilometer.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM