Dauphiné: Spanier bricht sich bei Sturz den Unterarm

Armstrongs Helfer Zubeldia droht das Tour-Aus


Haimar Zubeldia (RadioShack) Foto: ROTH

07.06.2010  |  (rsn) – Haimar Zubeldia, einer der wichtigsten Helfer von Lance Armstrong, droht für die Tour de France auszufallen. Der Spanier vom RadioShack-Team brach sich bei dem Massensturz im Finale der 1. Etappe der Dauphiné den Unterarm.

Der 33-Jährige wurde nach Angaben des Teams bereits einige Stunden nach dem Unfall, der sich rund 15 Kilometer vor dem Ziel erreignete, im Zentralkrankenhaus von Voiron operiert. Dabei setzten die Ärzte dem Rundfahrtspezialisten eine Metallplatte ein, um die gebrochene Stelle zu stabilisieren und einen schnelleren Heilungsverlauf zu gewährleisten.

Zubeldia wird zwar schnell wieder mit dem Training beginnen können. Doch derzeit kann RadioShack keine Angaben darüber machen, wann der Baske wieder Rennen fahren wird.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Prueba Villafranca-Ordiziako (1.1, ESP)
  • Central-European Tour (1.2, HUN)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM