Stürze in Bremen: Danny Stam scheidet mit Handbruch aus

12.01.2002  | 

Bremen (dpa) - Zwei schwere Stürze haben das Sechstagerennen in Bremen überschattet. Dany Stam (Niederlande) und Erik Weißpfennig (Dortmund) zogen sich bei der Veranstaltung vor über 12 000 meist jugendlichen Zuschauern bei ihren Unfällen Verletzungen zu.

Stam musste das Rennen wegen eines Bruchs der rechten Hand aufgeben, Weißpfennig wurde mit Kopfverletzungen zur Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Ärzte müssen entscheiden, ob der 33 Jahre alte Profi das Rennen fortsetzen kann.

Die Führung bei diesen Sixdays behaupteten weiterhin Bruno Risi/Kurt Betschart (Schweiz) vor dem Team Robert Slippens/Danny Stam (Niederlande). Sollte nach Stam auch Weißpfennig ausscheiden, könnten Slippens und Stefan Steinweg (Unna) ein neues Paar bilden. Den dritten Platz nahmen vor der Nacht zum Sonntag Silvio Martinello/Marco Villa (Italien) ein.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Faso (2.2, 000)
  • Vuelta a Guatemala (2.2, GUA)
  • Tour of Hainan (2. HC, CHN)

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM