Kölner soll die junge Mannschaft anführen

Kopp verlängert bei Kuota-Indeland

Foto zu dem Text "Kopp verlängert bei Kuota-Indeland"
David Kopp (Kuota-Indeland) Foto: ROTH

15.11.2010  |  (rsn) – David Kopp wird auch in der kommenden Saison für das Continental-Team Kuota-Indeland - dann: Eddy Merckx-Indeland - fahren. Das bestätigte der 31-Jährige auf Anfrage von Radsport News.

„Ich freue mich auf ein weiteres Jahr bei der Mannschaft. Wir haben viel Potenzial in der jungen Truppe“, sagte Kopp. In den wenigen Rennen, die der Kölner in der abgelaufenen Saison für den Rennstall von Markus Ganser bestritt, hat er sich bereits eine Führungsrolle erarbeitet. „Er hat uns klar gemacht, dass wir etwas erreichen können, wenn wir ein Team sind“, sagte etwa Mannschaftskollege Matthias Bertling zu Radsport News.

Kopp selbst will nach dem Karriereende von Kapitän Björn Glasner in der nächsten Saison die Rolle als Teamleader ausfüllen, seine Erfahrung an die jungen Fahrer weitergeben und natürlich auch Spitzenergebnisse einfahren.

In erster Linie hat er dabei die deutschen Rennen im Blick, vor allem sein Heimrennen Rund um Köln. „Ich hoffe, dass wir mit unserer jungen Mannschaft und zugleich als ältestes deutsches Continental-Team für alle großen Rennen in Deutschland Einladungen erhalten“, so Kopp.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine