Zum 100. Geburtstag von Gino Bartali

Florenz bewirbt sich um Tour-Start 2014


Gino Bartali bei der Tour de France 1948 Foto: ROTH

01.01.2011  |  (rsn) – Die Stadt Florenz bewirbt sich nach einer Meldung von Tuttobiciweb um den Tour-Start 2014. Anlass ist der 100. Geburtstag der italienischen Radsportlegende Gino Bartali, der am 18. Juli 1914 in der Nähe der toskanischen Metropole geboren wurde. Bartali konnte die Frankreich-Rundfahrt de France zweimal gewinnen, 1938 und 1948. Außerdem will Florenz an weitere große Fahrer aus der Stadt und der Region erinnern wie Gastone Nencini, Tour-Sieger von 1960, und dem im Februar vergangenen Jahres bei einer Autorallye tödlich verunglückten ehemaligen Nationalcoach Franco Ballerini.

Wie Gino Bartalis Sohn Andrea gegenüber Tuttobiciweb erklärte, habe Florenz bereits die ersten Schritte für eine Anfrage bei Tour-Direktor Christian Prudhomme unternommen, um den den Zuschlag für den Grand Départ 2014 zu erhalten. In der Renaissancestadt finden 2013 die Straßenweltmeisterschaften statt.

Im Jahr 2011 startet die Tour de France in der westfranzösischen Vendée, im Jahr darauf im belgischen Lüttich. 2013 wird der Startschuss zum größten Radrennen der Welt wohl auf der französische Mittelmeerinsel Korsika fallen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Primus Classic Impanis - Van (1.1, BEL)
  • Memorial Marco Pantani (1.1, ITA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM