Startzusage von der ASO erhalten

Vacansoleil vor Tour-Debüt - Riccòs Teilnahme offen


Riccardo Riccò (Vacansoleil) Foto: ROTH

06.01.2011  |  (rsn) – Das niederländische Vacansoleil-Team kann sich auf sein Debüt bei der Tour de France freuen. Wie Manager Daan Luijkx gegenüber der Zeitung Algemeen Dagblad erklärte, habe er vom Organisator ASO die Zusicherung erhalten, dass Vacansoleil bei der 98. Auflage der Frankreich-Rundfahrt dabei sein werde.

"Die Unsicherheit ist endlich vorbei“, freute sich Luijkx. "Laut ASO werden die 18 Mannschaften mit einer ProTeam-Lizenz bei den drei Grand Tours starten. Es ist jetzt zu hundert Prozent sicher, dass wir dabei sein werden.“ Im vergangenen Jahr war Vacansoleil, damals noch als Zweitdivisionär geführt, zu keiner der drei großen Rundfahrten eingeladen worden.

Ob Riccardo Riccò, der bei der Tour de France 2008 mit mehreren positiven CERA-Tests für einen veritablen Dopingskandal gesorgt hatte, im Vacansoleil-Aufgebot stehen wird, steht noch nicht fest. Wie Luijkx ankündigte, wird der 27 Jahre alte Italiener zunächst den Giro d’Italia bestreiten. Ob er danach auch bei der Tour starten wird, soll sich nach der Italien-Rundfahrt entscheiden. Vacansoleils Tour-Aufgebot werden wohl die beiden Belgier Björn Leukemans und Stijn Devolder anführen.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM