Ohne Evans zur Tour Down Under

BMC setzt auf seine jungen Sprinter


Alexander Kristoff (BMC) bei der Kalifornien-Rundfahrt 2010 Foto: ROTH

13.01.2011  |  (rsn) - BMC Racing gibt in Australien bei der Tour Down Under (18. – 23. Jan.) sein Debüt als ProTeam. Beim Heimspiel nicht dabei sein wird allerdings Kapitän Cadel Evans, der in der vergangenen Saison bei der ersten BMC-Teilnahme Rang sechs im Gesamtklassement belegte. Der 32 Jahre alte Australier, dessen großes Ziel in diesem Jahr die Tour de France ist, wird erst später in die Saison einsteigen.

Zum Auftakt der WorldTour setzt die Teamleitung in erster Linie auf die Sprinter. Der junge Norweger Alexander Kristoff will Cavendish, Greipel & Co. Paroli bieten. "Wir fokussieren uns darauf, aus diesem Rennen mit einigen ProTeam Punkten zu kommen. Wir haben Kristoff und Murphy für die Sprints und werden in den ersten Tagen für sie fahren ", kündigte der Sportliche Leiter Michael Sayers an.

In Ausreißergruppen mitmischen sollen die beiden Schweizer Martin Kohler und Simon Zahner, der italienische Ex-Weltmeister Alessandro Ballan sowie der französische Neuzugang Amaël Moinard. „Es wäre perfekt, wenn wir einige Top 5-Ränge auf den Etappen holen könnten“, wünschte sich Sayers.

Das BMC-Aufgebot: Alessandro Ballan, Martin Kohler, Alexander Kristoff, John Murphy, Amaël Moinard, Tim Roe, Simon Zahner

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Giro del Belvedere (1.2U, ITA)
  • Rund um Köln (1.1, GER)
  • Le Tour de Filipinas (2.2, POR)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM