Aguilar gewinnt letzte Etappe der Tour de San Luis

Chilene Arriagada siegt in Argentinien


Der Chilene Marco Arriagada hat die Tour de San Luis gewonnen. Foto: ROTH

24.01.2011  |  (rsn) – Auf der letzten Etappe der Tour de San Luis (Kat. 2.1) hat sich Marco Arriagada die Führung im Gesamtklassement nicht mehr nehmen lassen. Der chilenische Nationalfahrer gewann die Rundfahrt mit einem Vorsprung von 38 Sekunden vor dem Kolumbianer José Serpa (Androni-Giocattoli), der bereits im vergangenen Jahr Platz zwei belegt hatte. Mit 1:49 Minute Rückstand kam der Argentinier Josue Moyano (Nationalteam) auf Rang drei.

Das abschließende siebte Teilstück über 167,1 Kilometer mit Start und Ziel in San Luis entschied der Uruguayaner Hector Aguilar (Funvic) im Massensprint vor seinem argentinischen Teamkollegen Marco Crespo und dessen Landsmann Mauro Richeze (Nationalmannschaft) für sich. Als bester deutscher Fahrer landete Grischa Janorschke (Nutrixxion Sparkasse) auf Platz 17.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Vuelta a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Bulgaria (2.2, BUL)
  • Giro della Regione Friuli (2.2, ITA)
  • Settimana Ciclistica Lombarda (2.1, ITA)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
  • Tour of Alberta (2.1, CAN)
  • Tour of China I (2.1, CHN)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM