Tour de Langkawi

Monsalve gewinnt Königsetappe, Nino im Gelben Trikot


Tour de Langkawi 2008 Foto: ROTH

27.01.2011  |  (rsn) – Auf der Königsetappe der Tour de Langkawi (Kat. 2.HC) hat es wieder einen Führunsgwechsel gegeben. Mit seinem zweiten Platz auf dem fünften Teilstück über 124,3 Kilometer von Ayer Tawar in die Cameron Highlands übernahm übernahm der Kolumbianer Libardo Nino (Letua) das Gelbe Trikot des Gesamtführenden. Der Japaner Takeaki Ayabe (Aisan), der nach seinem Sieg auf der 4. Etappe die Spitzenposition übernommen hatte, fiel weit zurück.

Den Tagessieg an der 1.679 Meter hoch gelegenen Bergankunft holte sich der Venezolaner Yonathan Monsalve (Androni-Giocattoli). Der 21 Jahre alte Neoprofi setzte sich aus einer kleinen Spitzengruppe heraus vor dem zeitgleichen Nino und dem Iraner Mirsamad Poorseyedi Golakhour (Azad) durch.

Drei Sekunden dahinter belegten der Südafrikaner Dennis van Niekerk (MTN Qhubeka) und der Iraner Rahim Emami (Azad) die Plätze vier und fünf. Sechster wurde Monsaves italienischer Teamkollege Emanuele Sella, der sich im Gesamtklassement auf Rang drei verbesserte. Der 30-Jährige liegt jetzt 19 Sekunden hinter Nino, der seinerseits zwei Sekunden Vorsprung auf Monalve hat. Der Österreicher Markus Eibegger (Tabriz) kam mt 1:43 Minuten als 15. ins Ziel und rückte im Gesamtklassement auf Rang 16 (+2:37) vor.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Faso (2.2, 000)
  • Vuelta a Guatemala (2.2, GUA)
  • Tour of Hainan (2. HC, CHN)

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM