Slowene hat bei kleinem türkischen Team angeheuert

Valjavec plant Start bei Istrian Spring Trophy

Foto zu dem Text "Valjavec plant Start bei Istrian Spring Trophy "
>Tadej Valjavec (Ag2r) im Gelben Trikot der Tour de Suisse 2009 Foto: ROTH

12.03.2011  |  (rsn) – Der Italiener Franco Pellizotti wurde in dieser Woche aufgrund von Auffälligkeiten in seinem Blutpass vom Internationalen Sportgerichtshof CAS für zwei Jahre wegen Dopings gesperrt. Dagegen plant der Slowene Tadej Valjavec, der im vergangenen Jahr wegen vergleichbarer Unregelmäßigkeiten vom Radsportweltverband UCI ebenfalls suspendiert, von seinem nationalen Verband aber freigesprochen worden war, seinen Start bei der Istrian Spring Trophy (17. – 20. März). Valjavec hat nach seiner Entlassung bei der französischen Ag2R-Equipe vor kurzem beim neuen türkischen Team Manisaspor angeheuert. Als sein großes Saisonziel hat der 33-Jährige die Türkei-Rundfahrt (24. April – 1. Mai) angegeben.

Wie in den Fällen Pellizott und Caucchioli hat die UCI allerdings auch gegen die Entscheidung des Slowenischen Verbandes Einspruch beim CAS eingelegt. Der will bis Ende März sein Urteil gesprochen haben. Zumindest bis dahin ist der 33 Jahre alte Valjavec startberechtigt.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of Black Sea (2.2, TUR)