Streitthema Funkverbot

McQuaid trifft sich mit CPA-Chef Bugno

Foto zu dem Text "McQuaid trifft sich mit CPA-Chef Bugno"
Pat McQuaid, Präsident des Radsport-Weltverbandes UCI Foto: ROTH

24.03.2011  |  (rsn) - UCI Präsident Pat McQuaid wird sich mit Gianni Bugno, dem Vorsitzenden der Fahrervereinigung CPA treffen, um die Forderungen der Fahrer zum umstrittenen Funkverbot anzuhören. Als Reaktion auf den von McQuaid verfassten Offenen Brief hatte der Italiener den Weltverband seinerseits in einem Schreiben um eine Zusammenkunft gebeten, in der es um aktuelle Themen wie Doping und das Funkverbot gehen soll.

Deshalb werden die Profis auch auf die für den Samstag geplanten Proteste beim E3 Prijs (1.HC) verzichten. Bugno hatte in seinem Brief angekündigt, die Fahrer zu bitten, auf die Aktionen zu verzichten, „vorausgesetzt, Sie geben uns ein Zeichen für einen echten Dialog."

Quelle: cyclingnews.com

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Giro della Toscana - Memorial (2.1, ITA)
  • Omloop van het Houtland (1.1, BEL)
  • Turul Romaniei (2.2, ROU)
  • Tour of China II (2.1, CHN)