2. Etappe an Italiener Zanini - Spanier Astarloa in Gelb

10.04.2001  | 

Mungia (dpa) - Der Spanier Igor Astarloa hat mit seinem dritten Platz auf der 2. Etappe der Baskenland-Radrundfahrt das Gelbe Trikot des Gesamtspitzenreiters übernommen. Der Tagessieg ging an Stefano Zanini. Der Italiener gewann nach einer großartigen Mannschaftsleistung seines Mapei-Teams den Spurt des fast geschlossenen Hauptfeldes nach 5:04:55 Stunden für den 175 Kilometer langen Tagesabschnitt.

Der 24 Jahre alte Spanier Francisco Lara aus dem Festina-Team hatte sich bereits wenige Meter nach dem Start abgesetzt und fuhr zwischenzeitlich mit einem Vorsprung von zwölf Minuten vor dem Feld. Am letzten der sechs schweren Anstiege wurde Lara etwa 35 Kilometer vor dem Zielstrich aber von den Verfolgern wieder eingeholt. Die 3. Etappe der Baskenland-Rundfahrt führt über 162 Kilometer von Mungia nach Araia.

Während der Italiener Roberto Sgambelluri aus dem Team Telekom bereits auf der ersten Etappe wegen Magenproblemen ausgestiegen war, geht es dessen Mannschafts-Kollegen Rolf Aldag wieder besser. Entwarnung gab es für Telekom-Fahrer Kai Hundertmarck: Die bei der Flandern-Rundfahrt erlittene Handverletzung ist kein Bruch. Damit hat der Radsportler aus Eppstein-Bremthal am 1. Mai die Chance, sechs Tage nach seinem 32. Geburtstag den Titel beim Frankfurter Klassiker «Rund um den Henninger Turm» zu verteidigen.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Vuelta a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l'Avenir (2. Ncup, FRA)
  • Top Compétition (1.2, BEL)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
  • Tour do Rio (2.2, BRA)
  • Tour of China I (2.1, CHN)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM