McEwen gewinnt erste Etappe von Down Under

15.01.2002  |  Handorf (dpa) - Das Team Telekom ist mit einem 12. Platz durch Jens Heppner (Gera) bei der Tour Down Under in Australien in die neue Saison gestartet. Den Sieg auf der ersten von sechs Etappen, einem Zeitfahren über 47 Kilometer, holte sich der Australier Robbie McEwen.

Am 16. Januar wird die Rundfahrt mit einem Abschnitt über 150 Km von Handorf nach Strathalbyn fortgesetzt. Jens Voigts Team-Kollege Stuart O`Grady (Australien) hatte die Tour im Vorjahr gewonnen. Neben Heppner sind für Telekom-Fahrer Andreas Klöden (Berlin), Doppel-Olympiasieger Robert Bartko (Potsdam), der Vorjahres-Zweite Kai Hundertmarck (Kelsterbach), die Neulinge Bobby Julich (USA) und David Kopp (Bonn) sowie Steffen Wesemann (Wolmirstedt) am Start. Die Team-Kapitäne Jan Ullrich (Merdingen) und Erik Zabel (Unna), die gemeinsam mit dem Großteil der Mannschaft zur Zeit auf Mallorca trainieren, starten zu unterschiedlichen Terminen in die Saison 2002: Ullrich ab 21. Januar bei der Katar-, Zabel bei der Mallorca-Rundfahrt ab 3. Februar.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of Hainan (2. HC, CHN)

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM