Weltmeister gibt Fehler zu

Cavendish verpasst Dopingtest


Mark Cavendish (HTC-Highroad) | Foto: ROTH

06.01.2012  |  London (SID) - Weltmeister Mark Cavendish hat fahrlässig einen Dopingtest verpasst. Der 26 Jahre alte Engländer gab am Freitag bekannt, dass er bei einer Trainings-Kontrolle nicht angetroffen werden konnte, weil er den Zeitplan seiner Aufenthaltsorte nicht aktualisiert hatte.

"Ich habe eine Kontrolle im vergangenen April verpasst, es war mein Fehler. Ich war mit einem Filmteam der BBC und des Giro d`Italia am Ätna", sagte Cavendish, "natürlich verstehe ich die Wichtigkeit von Tests im Sport völlig. Ich bin vom Weltverband UCI im vergangenen Jahr 60-mal getestet worden. Das gehört zum Job, und mein Job ist es, sicher zu stellen, dass ich keine weitere Kontrolle verpasse."

Der 20-malige Tour-Etappensieger hatte sich Ende September in Kopenhagen erstmals den WM-Titel auf der Straße gesichert. Der Starsprinter steht seit dem Jahreswechsel beim britischen Team Sky unter Vertrag.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Giro del Trentino (2.HC, ITA)
  • Gran Premio della Liberazione (1.2U, ITA)
  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, FRA)
  • Volta Ciclistica internacional (2.2, BRA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM