CAS soll WADA-Zeugen nicht zugelassen haben

Eklat bei Contador-Anhörung


Alberto Contador (Saxo Bank-SunGard stellte sich einem Lügendetektor-Test.

| Foto: ROTH

11.01.2012  |  Köln (SID) - Während der Anhörung im Fall des dreimaligen Tour- Siegers Alberto Contador (Saxo Bank) ist es im November vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS angeblich zu einem Eklat gekommen. Das dreiköpfige Richter-Gremium unter Führung des Israelis Ephraim Barak soll den Anti-Doping-Experten Michael Ashenden nicht als Zeuge zugelassen haben. Das berichtet die Nachrichtenagentur AP mit Verweis auf Augenzeugen.

Ashenden, einer der Hauptzeugen der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA, sollte zu möglichen Bluttransfusionen Contadors während der Tour 2010 Stellung nehmen. Die WADA-Anwälte hätten indes nur die Möglichkeit gehabt, den von Contadors Verteidigern aufgerufenen Experten Paul Scott ins Kreuzverhör zu nehmen. Die Anwälte hätten sich empört gezeigt und wollten die Anhörung verlassen. Später soll die WADA die Vorkommnisse in einer Anzeige schriftlich festgehalten haben, mit der sie vor das Schweizer Bundesgericht ziehen könnte.

Die Integrität von Richter Barak war zuvor von Flavio Becca in Zweifel gezogen worden. Der Eigentümer des RadioShack-Nissan-Rennstalls hatte ein Israel-Trainingslager von Contadors Team kritisch hinterfragt. Der CAS sah sich zu einer Stellungnahme gezwungen und wies die Anschuldigungen kategorisch zurück. "Das ist unwahr und entbehrt jeder Grundlage. Er (Barak) ist nicht käuflich. Wir sind uns seiner Unabhängigkeit sicher", sagte CAS-Generalsekretär Matthieu Reeb der dänischen Webseite sporten.dk.

Das innerhalb der nächsten zehn Tage erwartete Urteil könnte sich indes weiter hinauszögern. Spanischen Medienberichten zufolge benötigen die Richter mehr Zeit, um der "Komplexität der Angelegenheit gerecht zu werden". Neben dem Vorsitzenden Barak sind noch der Deutsche Ullrich Haas, nominiert von der Contador-Seite, und der Schweizer Quentin Byrne-Sutton, berufen von WADA und UCI, als beisitzende Richter mit dem Fall befasst.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of Hainan (2. HC, CHN)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM