Team-Präsentation Omega Pharma-Quick Step

Martin: "Ich gebe alles für Gelb"


Tony Martin bei der Team-Präsentation von Omega Pharma -Quick Step| Foto: ROTH

13.01.2012  |  (rsn) – Tony Martin möchte bei seinem neuen Team Omega Pharma-Quick Step an seine Erfolge aus dem vergangenen Jahr anknüpfen. "Wenn ich die 2012 wiederholen könnte, wäre es eine gute Saison", erklärte der Zeitfahrweltmeister bei der Team-Präsentation im belgischen Vilvoorde.

Martins große Ziele sind die Olypmischen Spiele in London und die Tour de France, wo er in den Zeitfahren ganz vorne landen will. "Bei Olympia will ich um eine Medaille kämpfen und bei der Tour möchte ich einen Etappensieg einfahren", so der 26-Jährige, für den in der ersten Tour-Woche auch das Gelbe Trikot ein Thema ist: "Ich werde alles dafür geben, um es im Prolog zu erobern", erklärte Martin, dessen Team beim Tour-Start in Lüttich ein Heimspiel hat. Der Gewinner von Paris-Nizza betonte aber nochmals, dass die Gesamtwertung in diesem Jahr für ihn kein Thema sei: "Ich möchte mich auf die Zeitfahren konzentrieren und eines davon zu gewinnen, wäre prima."

Foto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößern

Neben Martin war auch noch der deutsche Zeitfahrmeister Bert Grabsch in Vilvoorde dabei, Gerald Ciolek, der dritte deutsche im Team, wurde aus Australien zugeschaltet, wo Omega Pharma-Quick-Step mit einem siebenköpfigen Aufgebot an der kommende Woche beginnenden Tour Down Under teilnehmen wird.

Bei der Tour tritt Omega Pharma-Lotto mit der Doppelspitze Martin und Levy Leipheimer an. Der 38-jährige Kalifornier, der derzeit in seiner Heimat trainiert, absolvierte 2011 die erfolgreichste Saison seiner Karriere und gewann unter anderem die Tour de Suisse. Als Edelhelfer will der Belgier Kevin de Weert in Frankreich seine beiden neuen Kapitäne unterstützen. Der 29-Jährige war im vergangenen Jahr auf Platz 13 des Tour-Gesamtklassements bester Belgier.

Peter Velits, einer von insgesamt sechs Neuzugängen, die vom aufgelösten HTC-Highroad-Team nach Belgien zum Rennstall von Patrick Lefevere wechselten, nannte Tirreno-Adriatico und die Tour de France als seine großen Ziele.

Neu in der Sportlichen Leitung sind der Berliner Jan Schaffrath und der Däne Brian Holm, die bis Ende 2011 ebenfalls bei HTC-Highroad unter Vertrag standen. Teamchef Lefevere, der sein Team einer Runderneuerung unterzog, 12 Fahrer neu verpflichtete und sich die Unterstützung des Pharmakonzerns Omega Pharma sichern konnte, erklärte, dass er auf eine erfolgreiche Saison 2012 hoffe.


Eigene Korrespondentenberichte folgen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Giro del Trentino (2.HC, ITA)
  • Gran Premio della Liberazione (1.2U, ITA)
  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, FRA)
  • Volta Ciclistica internacional (2.2, BRA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM