Weltmeister gewinnt Weltcup-Lauf in Liévin

Cross: Stybar fährt sich in WM-Form


Zdenek Stybar (Omega Pharma-QuickStep) | Foto: ROTH

15.01.2012  |  (rsn) – Cross-Weltmeister Zdenek Stybar (Omega Pharma-QuickStep) hat am Sonntag im französischen Liévin sein erstes Weltcup-Rennen dieser Saison gewonnen. Dem 26 Jahre alten Tscheche gelang im vorletzten Wettbewerb der Weltcup-Serie ein Solosieg mit 16 Sekunden Vorsprung auf den Belgier Kevin Pauwels (Sunweb Revor), Dritter wurde mit 30 Sekunden Rückstand sein Landsmann Radomir Simunek (BKCP- Powerplus).

Das Trio hatte sich vom Rest des Feldes absetzen können. Nach mehreren Tempoverschärfungen konnte Simunek seinen beiden Konkurrenten nicht folgen. Auf der letzten Runde attackierte Stybar, der im Gesamtweltcup führende Pauwels stürzte beim Versuch, dem Tschechischen Meister zu folgen, so dass Stybar einen ungefährdeten Erfolg einfahren konnte.

„Ich bin eigentlich nur zum Trainieren nach Frankreich gekommen und war auch noch spät am Start“, sagte Stybar im Ziel. „Aber im Rennen habe ich mich gut gefühlt. Pauwels Sturz kam mir zugute, ich bin mir nicht sicher, ob ich ihn hätte schlagen können. Dam wichtigsten ist aber, dass ich mich Tag für Tag verbessere, je näher die WM rückt.“ Stybar will bei den Titelkämpfen in zwei Wochen im belgischen Koksijde einen historischen Hattrick schaffen.

Bei den Frauen führte an Weltmeisterin Marianne Vos (Rabobank Giant) erneut kein Weg vorbei. Die 24 Jahre alte Niederländerin setze sich vor ihrer Landsfrau Daphny van den Brand (AA Drink) und ihrer US-amerikanischen Teamkollegin Katherine Compton durch. Sabrina Schweizer wurde Zehnte.

Im Rennen der Junioren musste sich der Deutsche Meister Silvio Herklotz nur dem Niederländer Mathieu Van Der Poel geschlagen geben. Platz drei ging an den Franzosen Romain Seigle.

In der U23-Klasse siegte der Niederländer Lars van der Haar vor dem Franzosen Julian Alaphilippe und dem Belgier Michael Vanthourenhout. Yannick Mayer kam auf Rang 17, Max Walsleben belegte Platz 24.

Der letzte Weltcup der Cross-Saison findet am kommenden Sonntag im niederländischen Hoogerheide statt.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Giro del Belvedere (1.2U, ITA)
  • Rund um Köln (1.1, GER)
  • Le Tour de Filipinas (2.2, POR)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM