Mailand-San Remo und Olympia sind die großen Ziele

Haussler verzichtet 2012 auf die Tour


Heinrich Haussler (Garmin-Barracuda) verzichtet 2012 auf einen Tour-Start. | Foto: ROTH

20.01.2012  |  (rsn) - Heinrich Haussler (Garmin-Barracuda) wird auf einen Start bei der Tour de France 2012 verzichten. Der 27 Jahre alte deutsch-Australier will sich in dieser Saison auf die Frühjahrsklassiker und im Sommer auf die Olympischen Spiele von London konzentrieren.

,,Wenn ich in London gut sein will, ist es besser, die Tour auszulassen“, so Haussler auf der Website des australischen Sportsenders SBS Cycling Central. „Das Team braucht Fahrer, die für die Klassementfahrer und für die Teamwertung arbeiten sowie für Tyler Farrar die Sprints anziehen. Da kann man sich keinen Tag im Peloton verstecken und das ist keine ideale Vorbereitung für London.“

Stattdessen will der ehemalige Gerolsteiner-Profi im März bei Mailand-San Remo ganz vorne landen. „Im Jahr 2009 war es so knapp gegen Mark Cavendish, diesmal möchte ich das Rennen gewinnen“, sagte Haussler, der vor drei Jahren noch auf der Ziellinie vom Briten abgefangen wurde und sich mit Platz zwei begnügen musste.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Faso (2.2, 000)
  • Tour of Hainan (2. HC, CHN)

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM