Tour de San Luis

NetApp: Beim Saisonstart in Argentinien mit drei Neuen


Jérôme Baugnies (NetApp) | Foto: ROTH

21.01.2012  |  (rsn) – Am Montag startet Team NetApp in Argentinien bei der Tour de San Luis (23. – 29. Jan. / Kat. 2.1) in die Saison 2012. Im sechsköpfigen Aufgebot des deutschen Zweitdivisionärs stehen vor allem Klassikerspezialisten, die sich bei dem siebentätigen Etappenrennen durch die gleichnamige argentinische Provinz die nötige Rennhärte für die europäischen Frühjahrsrennen holen wollen.

Mit Grischa Janorschke, Jérôme Baugnies und Markus Eichler geben drei Neuzugänge ihr Renn-Debüt für NetApp. Dazu kommen Cesare Benedetti, Timon Seubert und Andreas Schillinger.

„Das erste Rennen mit einem neuen Team ist immer eine spannende Sache. Es muss sich in Rennsituationen erst noch aufeinander einspielen. Außerdem zeigt sich auch jetzt der tatsächliche Leistungsstand eines jeden Fahrers nach der Winterpause. Von dem, was ich in den Trainingslagern gesehen habe, bin ich schon sehr positiv gestimmt“, sagte Spordtdirektor Jens Heppner, der mit seinen Fahrern nicht nur die Zeitumstellung verkraften muss.

Foto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößernFoto vergrößern

Auf Mallorca, wo sich das Team zuletzt aufhielt, herrschen derzeit Temperaturen von rund 15 Grad. Im argentinischen Sommer werden es 30 Grad und mehr sein. Dazu kommt das anspruchsvolle Profil des Rennens. „Die Tour de San Luis wird eine Herausforderung für das Team. Es ist eine sehr schwere Rundfahrt mit zwei Bergankünften“, so Heppner, der in den Sprintankünften auf Janorschke und Schillinger setzt und im Gesamtklassement auf Baugnies hofft.

Das NetApp-Aufgebot: Grischa Janorschke, Jérôme Baugnies, Markus Eichler, Cesare Benedetti, Timon Seubert, Andreas Schillinger

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Vuelta a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l'Avenir (2. Ncup, FRA)
  • Top Compétition (1.2, BEL)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
  • Tour do Rio (2.2, BRA)
  • Tour of China I (2.1, CHN)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM